PETER PAN (28.04.07)

Abwechslungsreiche Route, die Plattenkletterei, griffigen Hochgebirgskalk und zuoberst Rothornfels der Klasse «extra scharf» bietet. Den Föteler nicht vergessen; in der dritten Länge kann man spektakuläre Bilder des nachsteigenden Seilpartners machen. Auch diese Route ist gut und solide eingerichtet, mit nicht allzu nahen Hakenabständen. Friends und Keile sind nicht erforderlich. 


Bilder zur Route